Immer mehr Deutsche pflegebedürftig

Immer mehr Deutsche pflegebedürftig

Kurz nach Verabschiedung der Pflegereform zeigen neue Daten, wie dringend die Politik reagieren muss! Die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland wird massiv zunehmen. Auch in den Krankenhäusern wird es enger werden.

Schon bis zum Jahre 2030 seien voraussichtlich 60 % mehr Menschen als heute auf Pflege angewiesen. So das Statistische Bundesamt. Die Zahl der Pflegebedürftigen klettere von derzeit 2,1 auf 3,4 Millionen. Die Ursache liege bei der steigenden Zahl älterer Menschen. Auch werde es einen drastischen Anstieg der Krankenhausbehandlungen um ca. 12% von 17 auf 19 Millionen jährlich geben. Dies liege daran, dass im Alter besonders häufige Leiden wie Herz- Kreislauferkrankungen, Diabetis oder Krebs zunehmen.

Der Bundestag hatte zwar in der vergangenen Woche eine Reform der 1995 eingeführten Pflegeversicherung beschlossen, in der höhere Leistungen, Entlastungen für pflegende Angehörige, jedoch auf umfassende Finanzreform des angeschlagenen Sozialversicherungszweigs hatten sich Union und SPD aber nicht verständigen können. Der zum 1. Juli um 0,25 Punkte auf 1,95 % (Kinderlose 2,2 %) steigende Beitragssatz soll bis 2014 konstant bleiben.

Die Statistiker gehen davon aus, dass die Zahl der 60-Jährigen und Älteren bis 2030 um rund 38 % steigen wird. Das heißt die Zahl der Einwohner steigt von 20,5 auf voraussichtlich 28,4 Millionen. Die Zahl der über 80-Jährigen wächst sogar um 73 % auf 6,3 Millionen. Während derzeit 53 % der Pflegebedürftigen 80 Jahre und älter sind, werden es den Modellrechnungen zufolge im Jahr 2030 rund 65 %sein. Warscheinlich - sei allerdings, dass sich im Laufe der Zeit der Eintritt des Pflegefalls nach hinten verschiebt. Die Gesamtzahl der auf Pflege angewiesenen Personen würde sich dann bis 2030 nur auf drei Millionen erhöhen. Die wachsende Zahl der Pflegebedürftigen stellt die Sozialversicherungen vor große Herausforderungen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Bitte bestätigen Sie Ihr ein Verständnis. Mehr erfahren