Unfallversicherung macht Sinn!

Eine Unfallversicherung oder eine Unfallrentenversicherung macht Sinn. Schließlich zahlen Unfallrentenversicherungen im Ernstfall ab einer unfallbedingten Invalidität von 50 Prozent und mehr eine monatliche Rente. Aus der Unfallversicherung gibt es dazu eine einmalige Abfindung - entsprechend der vereinbarten Versicherungssumme und der Gliedertaxe.

Somit kann, auch wenn eine Berufsunfähigkeitsversicherung erste Wahl für die Absicherung war, eine Unfallversicherung sehr sinnvoll sein. Oftmals ist Unfallversicherung mit einer Unfallrente die einzige Möglichkeit, sich gegen Invalidität abzusichern, denn viele Menschen bekommen aus gesundheitlichen Gründen keine Schutz mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Das heißt - es stehen Vorerkrankungen dem Vertrag im Weg, oder der Beruf des Antragstellers ist ein eine hohes Risiko (z. Bsp. Handwerker) . Manchen Verbrauchern ist dieser Schutz dann schlichtweg zu teuer. Vor allem, wenn bedarfsgerecht hohe Berufsunfähigkeitsrenten von mehr als 2.000 Euro versichert werden müssen. Die private Unfallrentenversicherung ist in diesen Fällen eine Alternative. Denn sie muss dem Versicherten die vereinbarte UnfallRente zahlen, wenn er unfallbedingt zu 50 Prozent Invalide ist.

Doch Vorsicht ist geboten! Die Versicherer bieten eine Vielzahl von Tarifen an - L, XL, XXL, Komfort; Basis und wie sie alle heißen. Eine gute Absicherung unterscheidet sich in den Bedingungen und in der Gliedertaxe der Verletzungen. Auch die kleinen Extras sind zu beachten, wie zum Beispiel Folgen von Zeckenbisse. Wichtig ist auch die Versicherungsleistung. Mindestens 1.000 Euro monatlich sollten in der Unfallrentenversicherung abgedeckt sein, denn immerhin soll die private Unfallrente ein Einkommensersatz sein. Deswegen sollte die Unfallrentenversicherung während der Laufzeit des Vertrages mit einer Progression und eienr Dynamik (Inflationsausgleich)a usgestattet sein. So steigen die möglichen Rentenzahlungen Jahr für Jahr an - der Beitrag allerdings auch. Wer mit einer Unfallversicherung vorsorgen will, schließt einen Vertrag mit einer Versicherungssumme von mindestens 100.000 Euro ab. Nur so besteht ein ausreichender Schutz in der Unfallversicherung.

Kündenbüro - Adresse

nutzen sie unseren kostenlosen Rückrufservice

Neu !!

telefonische eVB Vergabe Werktags von 10:00 - 20:00 Serviceline Berlin (030) 897 21 62

eVB Abruf - KFZ Versicherer

.. und die Riester Rente lohnt sich doch!

Neues bei der Riester Rente

ab 2018 höhere Förderungen
und mehr Freibeträge bei Bezug einer Gundsicherung oder Erwerbsminderungsrente

Riester Rente als Altersvorsorge

Profil meine Arbeitsweise Kosten der Beratung Büro Kündenbüro - Adresse Kontakt Impressum Vermittlerrichtline der EU Datenschutz

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Bitte bestätigen Sie Ihr ein Verständnis. Mehr erfahren